Landesverband der Kaninchenzüchter Sachsen-Anhalt e.V.
Landesverband der Kaninchenzüchter Sachsen-Anhalt e.V.

Silberclub

Ansprechpartner

Silberclub Wettin

Jens Laas, Wilhelm Fichte Siedlung 72, 06279 Schraplau

Tel: 034774-28423

 

Kleinsilberclub Magdeburg

Rolf Sigel, Am Efeueck 9, 39218 Schönebeck

Tel: 03928-452819

E-Mail: ka43-15379@online.de

Heller Großsilber

Helle Großsilber

 

Ein mittelgroßes, schnellwüchsiges, robustes Kaninchen mit sehr gutem Fleischansatz. Helle Großsilber gehören nach wie vor zu den beliebtesten Kaninchenrassen. Zwar haben sie den Nimbus der Leistungsrasse insbesondere wegen ihrer Lebhaftigkeit eingebüßt, das konnte jedoch ihrer Beliebtheit keineswegs mindern. Hauptzuchtziel ist eine schöne mittlere Farbe, gleichmäßig am ganzen Körper, in Verbindung mit einer harmonischen Walzenform.

Die Rasse kommt ursprünglich aus Frankreich, wo sie schon in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts als "Gris argentees de Champagne" Erwähnung fand. Anfang des 19. Jahrhunderts kam sie auch nach England. Im Jahre 1911 wurden die ersten Tiere nach Deutschland importiert und fanden, zunächst unter dem Namen "Französische Großsilber", weite Verbreitung.

Anzeige:

Die Informationsschrift 2018 vom Landesverband Sachsen-Anhalt, auf dem Titelbild befindet sich ein Zwergwidder Titelbild der Informationsschrift 2018

Finanzverwaltung des Vereins

Das Finanzministerium des Landes Sachsen-Anhalt hat einen Ratgeber mit Steuertipps für Vereine heraus gegeben. Mit dieser Broschüre sollen die vielen ehrenamtlichen Vorstände und Mitglieder der Vereine bei iherer Arbeit unterstützt werden. mehr ...

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© LV Rassekaninchen Sachsen-Anhalt


E-Mail