Zuchtjahr 2014

Kreisverbandsschau Anhalt-Bitterfeld 13.09. - 14.09.2014

Kreisjungtierschau des Kreisverbandes Anhalt-Bitterfeld

 

Am 13. und 14.September 2014 fand die Kreisjungtierschau des Kreisverbandes Anhalt-Bitterfeld in Saal des Hotel "Stadt Gröbzig" in Gröbzig statt. Hier zeigten Züchter aus dem beheimateten Kreisverband sowie aus anderen Kreisverbänden des Landesverbandes Sachsen-Anhalt ihre Tiere, auch stellten Züchter aus den Landesverbänden Weser-Ems und Sachsen ihre Tiere zur Schau. Es wurden insgesamt 202 Kaninchen ausgestellt, die Karlheinz Schuppe, Holger Kaiser, Henry Majaura und Dirk Holzhauer am Freitag den 12.September in einer angenehmen Atmosphäre bewerteten, ihnen sei noch einmal für ihre gute Arbeit gedankt. Die Ergebnisse die, die Zuchtfreunde erzielten sind zusammenfassend gut. Es wurden 14 Tiere mit 8/7 bewertet, leider jedoch wurden auch 4 mal n.b. vergeben. Der Rest der Tiere bekam von den Preisrichtern s.g. Auch zahlreiche Erzeugnisse wurden von der Frauengruppe Sachsen-Anhalt ausgestellt. Kreismeister bei den Zeichnungs-rassen wurde die ZGM Lisa und Mario Oberrecht mit ihren Riesenschecken schwarz-weiß, die eine Bewertung von 32/27 bekamen und somit die beste Sammlung der Schau stellten. Kreismeister bei den einfarbigen Rassen wurde Dieter Elze mit seinen Marburger Feh und einer Bewertung von 32/25, Kreismeister bei den Abzeichenrassen wurde auch die ZGM Lisa und Mario Oberrecht mit den Zwergwiddern weißgrannen schwarz und einer Bewertung von 32/22 und Kreismeister bei den Erzeugnissen wurde Bärbel Belger. Auch wurde den Besuchern einige seltene Rassen geboten, wie die Zwergwidder Angora weiß Blauauge, die erst seit dem Zuchtjahr 2014 als Neuzüchtung im ZDRK zugelassen ist und von der ZGM Kerstin und Christian Rump aus Weser-Ems mitgebracht wurde, die Deutschen Kleinwidder blaugrau die im ganzen Landesverband Sachsen-Anhalt nicht vertreten sind, die Mecklenburger Schecken rot-weiß und die Zwergwidder weißgrannen schwarz.